Philadelphia Missionary Church

Das Ministerium wurde unter dem Namen „ Tamil Christian Fellowship“ am 23. September 1989 mit 11 Gläubigen gestartet.


1992 wurde es in „Philadelphia Church“ umbenannt mit der grossen Vision, die Menschen zu erreichen, die nie von den guten Taten von Jesus Christus gehört haben.

 

Mit  der Segnung des Allmächtigen, akzeptierten die Ungläubigen Jesus als ihren Retter und unsere Kirche fing an zu wachsen.


Wir empfanden es als notwendig, Kirchen in der ganzen Schweiz zu bauen um das Königreich des Allmächtigen zu erweitern. Im Jahre 1998 benannten wir die Kirche in „Philadelphia Missionary Church“ um. Das Ministerium fing an zu wachsen und immer mehr neue Gläubige kamen zu uns.

 

Ministerien  in der Schweiz

In der Schweiz befinden sich 19 wachsende Kirchen und mehr als 600 Gläubige.

9 Pastoren und 40 Führende wurden eingeweiht.

 

Ministerien in Indien

Nach  Gottes Willen haben wir in Indien 64 Kirchen gebaut. Die von 26 Pastoren für mehr als 5000 Gläubige geführt werden.


Ministerium in Sri Lanka

5 Pastoren stehen hier für mehr als 100 Gläubige zur Verfügung.

 

Unsere Vision

  • Wir haben die Vision, die Menschen zu erreichen, die unter der Hand Satans leiden. Wir wollen Sie von den Fesseln befreien.

  • Es ist unsere Vision denen Platz zu bieten, die innerlich verletzt, depressiv und frustriert sind. Wir wollen Ihnen Heilung, Liebe, Akzeptanz, Hilfe und Hoffnung geben.

  • Unsere Vision ist, dort Kirchen zu bauen, wo sich keine befinden. 

  • Es ist unsere Vision, die Verbindung zwischen Jesus und den Gläubigen zu bilden. Sei es spirituell, emotionell, physisch oder sozial. 

 

Unsere Mission 

  • den allmächtigen Gott anbeten, loben und  danken.

  • zukünftige Jünger Christi erziehen und fördern

  • die Botschaft von Jesus an die Bevölkerung weitergeben, insbesondere den tamil-sprachigen Menschen.

  • den Fluch auf unser Volk brechen im Namen von Jesus Christus.

  • dem Allmächtigen dienen und den Hilfsbedürftigen helfen.

  • unseren Kindern Vorbild sein und sie lehren Jesus zu lieben.

  • für einen dauerhaften Frieden arbeiten, den wir durch unseren Herr erreichen werden.